Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 434 Antworten
und wurde 18.675 mal aufgerufen
 Tischtennis-Allerlei
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

05.04.2005 10:12
#406 RE:Bezirksvergleichskampf C- und B-Schüler antworten

also ich glaube das einige Spieler bzw. Spielerinnen aufgrund der Ferien nicht am Start sein konnten, hinzu kommt das wir "weißen Sonntag" hatten was bedeutet das in vielen Orten die Kommunion gefeiert wurde und einige der sog. Stars wollten wohl auch nicht. Tom Heisse war in jedem Fall verhindert, ich weiß allerdings nicht warum.

Gast
Beiträge:

05.04.2005 12:00
#407 RE:Bezirksvergleichskampf C- und B-Schüler antworten

der gefehlt hat war tom heiße!der hätte in der zweiten gespielt!
und dann wäre die zweite auf jeden fall stark gewesen!

dazu spielen bei den bezirken siegerland und düsseldorf spieler, die immer für den wttv spielen!

M. Grothe, F. Grothe...

Gast
Beiträge:

25.05.2005 16:12
#408 RE:Beste Jugendarbeit antworten

eindeutig Niederkassel und Oberdress Text

TT&DT Offline



Beiträge: 345

19.05.2010 16:14
#409 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

einfach witzig, diesen Thread nach 5 Jahren wieder hervorzukramen. Wünsche angenehme und amüsante Lektüre der alten Beiträge!

Sascha_Heinen Offline



Beiträge: 1.376

19.05.2010 16:25
#410 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Grins hat ja nur mit Oberdrees recht :-) *zwinker*

--
http://www.Schupfball.de
Die Online Tischtennis Zeitung

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

19.05.2010 16:40
#411 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

also Oberdrees hat eindeutig die größten Erfolge...aber Duisdorf macht definitiv sehr gute Jugendarbeit!

Tody Offline



Beiträge: 97

20.05.2010 09:56
#412 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Also Oberdrees macht meiner Meinung nach auf die letzten Jahre gesehen die beste Jugendarbeit - dicht gefolgt von Duisdorf.
Danach fallen eigentlich alle ein wenig ab, SSF holt im Moment auf, Fortuna hatte mal 1-2 gute Jahre und der Rest fällt schon recht deutlich ab..
Das soll natürlich keine Kritik sein, ist nur meine persönliche Meinung. ;)

Gruß aus Witterschlick

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

20.05.2010 10:44
#413 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

an Erfolgen gemessen haste recht...es darf aber die Frage erlaubt sein was gute Jugendarbeit eigentlich ist? Gibt ja genügend Vereine, die eigentlich keine machen aber durchaus immer wieder auf die Jugendarbeit der anderen, oft auch kleineren Vereine zurückgreifen (jedenfalls im Seniorenbereich). Aber in Ennert sieht man z.B. mal das es nicht so einfach ist mit einem kleinen Etat überhaupt einen Trainer zu bekommen! Ich finde da sind wenn man dem Forum glauben kann die Kosten echt explodiert, was ich echt nicht verstehen kann. 15,-€ für einen C-Trainer ist viel zu viel, gerade in heutigen Zeiten wo die Verbandsabgaben etc. die Vereine erdrücken und manche Berufssparten schon für 5,- € in der Stunde arbeiten. Oberdrees und Duisdorf scheinen das am besten durch eigene Leute und viel "Herzblut" zu kompensieren. Das nenn ich wirklich gute Arbeit, ein wenig Glück gehört allerdings auch dazu das vereinseigene Leute und Eltern aktiv dabei sind!

TT&DT Offline



Beiträge: 345

20.05.2010 11:03
#414 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Gute Frage das, Jürgen: Was ist eigentlich gute Jugendarbeit? Nur an den Erfolgen sollte man das nicht messen. Wenn man aber sieht, mit wieviel Spaß etwa die Kinder von Oberdrees ihrem Sport nachgehen, dann spricht auch das für diesen Verein (über Duisdorf rede ich wegen Befangenheit nicht!). Auch werden deren Kinder in der Regel immer betreut auf diversen Ranglisten und Meisterschaften. Ich sehe aber, dass die anderen Vereine das ähnlich machen bzw. allmählich nachziehen. SSF sowieso (mit leichten Einschränkungen) aber auch Fortuna macht das immer besser. Unabhängig von den Erfolgsaussichten ist es z.B. die Präsenz bei Kreismeisterschaften oder Pokalwettbewerben, die zeigt, ob ein Verein gute Jugendarbeit macht.

latre Offline



Beiträge: 671

20.05.2010 11:21
#415 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Also Jürgen bei uns bekommt kein C-Trainer auch nur ansatzweise die erwähnten Summen.Das könnten wir bei 14 Trainingsstunden die Woche schlicht auch garnicht finanzieren...
Die erfolgreichste Jugendarbeit machen denke ich schon Duisdorf und Oberdrees, aber das als auch unbedingt die BEste zu bezeichnen ist denke ich zu einfach, da die Bedinbgungen in den einzelnen Vereinen dafür einfach zu unterschiedlich sind. Ich finde zum Beispiel das was gerade in Üdorf, Witterschlick und seit mehreren Jahren in Bornheim geleistet wird als mehr als erwähnenswert.

TT&DT Offline



Beiträge: 345

20.05.2010 11:30
#416 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Zitat von latre
Also Jürgen bei uns bekommt kein C-Trainer auch nur ansatzweise die erwähnten Summen.Das könnten wir bei 14 Trainingsstunden die Woche schlicht auch garnicht finanzieren...
Die erfolgreichste Jugendarbeit machen denke ich schon Duisdorf und Oberdrees, aber das als auch unbedingt die BEste zu bezeichnen ist denke ich zu einfach, da die Bedinbgungen in den einzelnen Vereinen dafür einfach zu unterschiedlich sind. Ich finde zum Beispiel das was gerade in Üdorf, Witterschlick und seit mehreren Jahren in Bornheim geleistet wird als mehr als erwähnenswert.



Wie würde es Stromberg ausdrücken? "ja das wollte ich natürlich auch sagen - das mit den Üdörfern und so"....

Sascha_Heinen Offline



Beiträge: 1.376

20.05.2010 11:33
#417 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Ich finde man sollte jeden Verein herausheben, der es einfach schafft, den Kindern die dorthin kommen den Spaß am Tischtennis zu vermitteln.

Sicher wollen wir alle mal das da Talente herausspringen oder die Herren verstärkt werden.

Aber ich bin auch der Meinung das Kinder die nie den großen Sprung schaffen werden, genau so viel Beachtung geschenkt werden muss, die einfach Spaß an unserem Sport haben.

--
http://www.Schupfball.de
Die Online Tischtennis Zeitung

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

20.05.2010 11:43
#418 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Ja klar Karsten, das ist ja das was ich sage, ihr seid ja nicht auf Externe Trainer angewiesen also "Herzblut" !! jedenfalls nenne ich es mal so. Ich habe jetzt mit ca. 5-10 C-Trainern gesprochen (alles externe), da war keiner dabei der es unter 15 € übernehmen wollte. Und jetzt mal ganz ehrlich, die spinnen doch!!!

Auch die Betreuung bei Pokal etc. geht nur mit Eigeninitiative von Vereinsmitgliedern, Eltern etc. leider auch nicht so einfach! Was gute Jugendarbeit ausmachen kann sieht man auch bei uns. Die erste Mannschaft besteht fast nur aus Eigengewächsen. Ist allerding mitlerweile etwas länger her, daher wärs auch bei uns mal wieder Zeit. Die beiden Engagierten bei uns zieht es jetzt ja leider aufgrund des Studiums weg, so dass es schwer wird weiter zu machen.

latre Offline



Beiträge: 671

20.05.2010 11:45
#419 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

ja also nur über externe Leute geht das denke ich nicht. zumal man die ja noch für Betreuung etc. einkaufen müsste dann,...

greif2 Offline



Beiträge: 595

20.05.2010 11:45
#420 RE: RE:Beste Jugendarbeit antworten

Das ist absolut richtig..aber wo genau liegt die Definition für gute Jugendarbeit??!
Ich sehe es bei uns. Momentan ist es der Michael Richter, vorher war es Daniel Schneider. Beide geben sich große Mühe um den Jungs was bei zu bringen und versuchen, dass die Kids auch wirklich an dem Sport festhalten und nicht die Lust verlieren. Aber ein RW Lessenich hat überhaupt nicht die Chance, in dem Sinne "gute Jugendarbeit" zu leisten. Man hat alle paar Monate/Jahre mal wieder ein großes Talent, aber was bringt uns das? Nichts! Denn ein Jugendlicher der wirklich mit dem Ball umgehen kann, wechselt zu einem größeren Verein, in dem er höher spielen kann und bessere Trainingspartner hat! Das soll überhaupt kein Vorwurf sein! Ich habe es selbst so gemacht. Ich bin damals nach Augustin rüber, weil in Troisdorf überhaupt keine Perspektive für mich zu sehen war.
Ich will damit nur sagen, dass die kleinen Vereine niemals die Chance bekommen werden, einmal wirklich "erfolgreich" zu sein, da ihre jungen Talente immer wieder den Weg zu den "Großen" finden werden, was auch richtig ist, aber schade. Die einzige Chance bestünde, wenn 4 Jugendliche zusammen spielen würden, die vom Niveau her ziemlich gleich auf wären, so dass man im eigenen Vereinen eine Top-Mannschaft aufbauen kann. Wenn einmal eine solche Mannschaft da ist, und die Jugendarbeit nicht nachlässt, dann KANN man es packen. Aber einzelne Talente helfen da leider nichts. Nur mal z.B. Alex Hoffmann oder die beiden Ho-Brüder sind in Lessenich herangewachsen...Was hätte man für eine Mannschaft in Lessenich mit was für einer Perspektive zu den noch Jüngeren?!

Aber wie gesagt, es ist das normalste auf der Welt als motivierter und talentierter Jugendspieler den Weg zum größeren Verein zu suchen!

Nur mal zu der Sache: "Definiere Jugendarbeit" ;)

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen