Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 295 Antworten
und wurde 22.413 mal aufgerufen
 Tischtennis-Allerlei
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 20
Friedrich Offline



Beiträge: 681

07.05.2005 22:20
#16 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

und zu Bengt muss ich sagen:
Ist ein echt gelungener Kommentar und das trifft voll und ganz zu!!! Echt klasse

E Offline



Beiträge: 77

07.05.2005 22:24
#17 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

ich gebe dir recht friedrich

Friedrich Offline



Beiträge: 681

07.05.2005 22:27
#18 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

danke schön!!! Aber ich denke auch eigentlch, dass jeder unparteiische zu uns halten müsste, wie auch der JÜrgen. an dieser Stelle vielen vielen vielen vielen vielen vielen Dank für deinen Einsatz für uns Jürgen!!! Wir sind dir echt was schuldig

E Offline



Beiträge: 77

07.05.2005 22:29
#19 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

was hat der denn gemacht der jürgen

Gast
Beiträge:

07.05.2005 23:36
#20 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Jürgen ist doch Anwalt

Auch SVE ( Gast )
Beiträge:

07.05.2005 23:46
#21 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Das finde ich verdammt reudig von dem Hans Fuchs. Rücksicht scheint für diesen Idioten ein Fremdwort zu sein. Ich glaube er ist zu dumm oder zu stur sich in die Lage der Zweiten Duisdorfer Mannschaft zu setzen. Aber selbst wenn er das könnte würde er wohl die Chance nutzen, denn er achtet nur auf das eigene Wohl.
Ich hoffe inständigst, dass dem Duisdorfer Protest statt gegeben wird. Also Sachen wie die, die das hinterlistige Füchschen gemacht haben, machen einen echt wütend. Ich glaube in Vertretung für alle Ennerter zu sprechen wenn ich sage: Duisdorf 2 hat die Relegation verdient, nicht St.Augustin. Auch wenn ich nicht immer freund der Duisdorfer Mannschaften war: Diesmal halte ich wirklich zu ihnen!

SsvD Offline



Beiträge: 713

08.05.2005 12:18
#22 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

auch ne frage zurück: welcher erwachsene haben die fehler gemacht?duisdorfer?? oder augustiner???
wer sollte jetz dafür büßen???duisdorfer???augustiner?!?!?

Auch SVE ( Gast )
Beiträge:

08.05.2005 20:01
#23 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Was mich wundert ist, dass in St. Augustin anscheinend kollektive Blindheit herrscht. Alle sagen: Jawoll wir haben unseren Platz in der Relegationsrunde verdientermaßen bekommen. Keiner kommt auf den Gedanken, dass das was Hans Fuchs und Co gemacht haben eine verdammt asoziale und unsportliche Sache war.

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

08.05.2005 20:13
#24 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Hallo ihr Duisdorfer, euren Groll kann ich gut verstehen, aber laßt die "Kirche im Dorf". Das der Hans Fuchs sich für seine Jungs einsetzt finde ich nicht so tragisch, das würden Ludger, Rolf und Werne auch für Euch tun. Was aber viel schlimmer wiegt, ist die Entscheidung des Spruchausschußes Ost, denn der hat die Entscheidung als 2. Instanz gefällt. Der Hans hat einen Antrag gestellt und kennt sich sicher gut aus in der Branche aber eine Entscheidung hat er nicht gefällt. Bitte beachtet das bei Euren Kommentaren, ich finde der Spruchausschuß als Rechtsorgan hat hier die Wettspielordnung mit Füßen getreten!! Aber abgerechnet wird am Schluß über der Entscheidung ist ja nicht nur der blaue Himmel!!

SsvD Offline



Beiträge: 713

08.05.2005 20:25
#25 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

ich finden aber auch nich gerade toll wie der wttv das macht. ich glaube dass aus unserer jugendabteilung keiner den perfekten durchblick durch diese mysteriöse angelegenheit hat...

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

08.05.2005 20:29
#26 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Hallo Simon,
der Sog. Verbandsspruchausschuß ist ja ein Organ des WTTV! Der Bezirksspruchausschuß hatte ja zu Euren Gunsten entschieden. Dagegen hat die TTG St. Augustin Berufung eingelegt.So kam die Sache zum Verbandsspruchausschuß! Abe wie gesagt, warten wir es ab. Zu ende ist die Geschichte noch nicht!

N.N. ( Gast )
Beiträge:

09.05.2005 23:31
#27 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Kluge Sprüche Herr Held, was haben Sie in dem Forum eigentlich zu suchen??Außerdem kümmern Sie sich doch um ihren eigenen Verein und nicht um Looser!!Denen ist doch eh nicht mehr zu helfen, sollten besser mal die Sportart wechseln!!

Duisdorf-Fan ( Gast )
Beiträge:

10.05.2005 09:53
#28 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

der Herr Held scheint hier einer der wenigen zu sein, die noch Durchblick haben. Allerdings sollte man den Herrn Fuchs nicht so völlig aus der Verantwortung nehmen nach dem Motto "er setzt sich ja nur für seine Jungs ein...". Ein wahrer Sportsgeist würde die Sache mit dem Regelverstoß auf seine Kappe nehmen und sich bei seiner mannschaft entschuldigen und NICHT noch andere reinziehen. Genau das aber ist jetzt passiert, nämlich dass eine Mannschaft wie Duisdorf 2, die alle Regeln beachtet hat und es insofern verdient hat, Relegation zu spielen, am grünen Tisch rausgekickt wird. Noch etwas weiteres kommt hinzu. Wie kann es denn sein, dass Herr Fuchs, der zugleich auch WTTV-Funktionär zu sein scheint, als Richter in eigener Sache (mit)entscheiden darf? Angeklagter und Richter in eigener Person! Das wäre ja so, als ob ein Angeklagter vor Gericht selber entscheiden kann, ob er schuldig oder unschuldig ist! Und überhaupt: Wohin es führt, wenn ein Regelverstoss ungeandet bleibt, lässt sich an dieser Affäre ja ablesen. Es schafft nur Unfrieden bei allen Beteiligten und verantwortlich dadür ist eben auch und gerade der Herr Fuchs und nicht nur der "Spruchausschuss Ost"!

Jürgen Held Offline



Beiträge: 828

10.05.2005 10:11
#29 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

@Duisdorf-Fan
der Hans Fuchs ist zwar auf der Geschäftsstrelle des WTTV tätig, ist aber bei diesem Verfahren "nur" als Vereinsvertreter tätig gewesen. Der Spruchausschuß-Ost, der die Entscheidung gefällt hat, ist mit dem Vorsitzenden Heinz Fröhlke sowie zwei Beisitzern besetzt. Die Namen sind mir zwar nicht bekannt aber es ist todsicher das Hans Fuchs dort nicht mit entschieden hat. In wie weit hier von ihm hinter den Kulissen gearbeitet wurde ist reine Vermutung und zunächst nicht nachweisbar, auch wenn es nahe liegen mag. Wir haben grundsätzlich eine unabhängige Verbandsgerichtsbarkeit, an der ich selbst im übrigen am meisten zweifele aufgrund der getroffenen Entscheidung. Das Wort unabhängig könnte natürlich in diesem Verfahren eine neue Bedeutung bekommen!! Da ich an eine unabhängige Gerechtigkeit glaube und vor allem Irren ja Menschlich ist, gehe ich nach wie vor von einer Korrektur aus!! Wie auch immer die dann in der Praxis aussieht!!

Bernhard Hannes Offline




Beiträge: 246

10.05.2005 10:20
#30 RE:Hans Fuchs das Opfer Thread geschlossen

Einige Anmerkungen zu Deinem Kommentar, lieber Duisdorf-Fan:

In Antwort auf:
Noch etwas weiteres kommt hinzu. Wie kann es denn sein, dass Herr Fuchs, der zugleich auch WTTV-Funktionär zu sein scheint, als Richter in eigener Sache (mit)entscheiden darf? Angeklagter und Richter in eigener Person! Das wäre ja so, als ob ein Angeklagter vor Gericht selber entscheiden kann, ob er schuldig oder unschuldig ist! Und überhaupt: Wohin es führt, wenn ein Regelverstoss ungeandet bleibt, lässt sich an dieser Affäre ja ablesen. Es schafft nur Unfrieden bei allen Beteiligten und verantwortlich dadür ist eben auch und gerade der Herr Fuchs und nicht nur der "Spruchausschuss Ost"!

Hans Fuchs ist Mitarbeiter der WTTV-Geschäftsstelle und als solcher zuständig für Spielberechtigungeen und Jugend. Er ist kein WTTV-Funktionär. Er übt keine Funktionen im Bezirk Bonn-Sieg oder im Rhein-Sieg-Kreis aus. Er ist lediglich Funktionär in seinem Verein TTG Sankt Augustin. Schon gar nicht ist er Mitglied des Spruchausschusses Ost. Er kann somit in der Sache mit entscheiden.

Ich hoffe, dass ich zur Versachlichung der Diskussion beigetragen habe.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 20
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen